hausnotruf-header02_01.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Basisgerät und FunktionenBasisgerät und Funktionen

Sie befinden sich hier:

  1. Der Hausnotruf
  2. Informationen
  3. Basisgerät und Funktionen

Basisgerät und Funktionen

Die Hausnotruf-Teilnehmerstation wurde entwickelt, um eine erhöhte Sicherheit für das Wohnen im häuslichen Bereich zu ermöglichen.

Die Hausnotruf-Teilnehmerstation dient der Übermittlung von Notrufen über das Telefonnetz.

Besonders komfortabel: das Gerät verfügt über eine Freisprecheinrichtung. Diese ermöglicht es Ihnen, auch aus benachbarten Räumen mit der Notrufzentrale zu sprechen.

Der Notruf wird vom Hilfebedürftigen durch einen Tastendruck am Gerät oder einem Funksender ausgelöst. Dadurch wird zwischen der hilfebedürftigen Person und der Notrufzentrale eine Verbindung aufgebaut, die einen Informationsaustausch und die Einleitung von Hilfsmaßnahmen ermöglicht.

Das Basis-Gerät ist Teil eines Hausnotruf-Systems, das aus einer immer erreichbaren Zentrale (24 Stunden) und den Hausnotruf-Teilnehmerstationen besteht. Notrufe werden an diese Zentrale gesendet.

Das Gerät kann entweder auf einer ebenen Unterlage aufgestellt oder an der Wand angebracht werden.

Rote Notruf-Taste

Mit der Notruf-Taste am Gerät lösen Sie einen Notruf aus.
Wenn Sie Hilfe benötigen, drücken Sie die Notruftaste.

Es meldet sich eine Person in der Hausnotruf-Zentrale, die den Notruf empfängt.

Grüne Tages-Taste

Im Gerät ist eine Sicherheitsuhr eingebaut. Die Sicherheitsuhr bewirkt, dass automatisch ein Notruf ausgelöst wird, wenn nicht innerhalb einer vorgegebenen Zeitdauer, z.B. alle 24 Stunden, oder eines vorgegebenen Zeitfensters die grüne Tagestaste gedrückt wird.

Unsere Empfehlung:

Optional kann die Funktion der Tagestaste durch den Einsatz eines Bewegungsmelders ersetzt werden. An geeignetem Ort platziert (z. B. Bad, Küche oder Wohnzimmer) ist das Drücken der Tagestaste überflüssig und ein Vergessen ausgeschlossen.

Gelbe Melde-Taste

Durch Betätigen der gelben An-/Abmeldetaste signalisieren Sie dem Gerät, ob Sie sich derzeit in der Wohnung aufhalten oder nicht.

Abmelden
Wenn Sie Ihre Wohnung länger als 24 Std. verlassen (z. B. bei Krankenhausaufenthalt oder Urlaub), drücken Sie die An-/Abmeldetaste.
Es ertönt die Ansage Abmeldung.

Anmelden
Wenn Sie in die Wohnung zurückkehren, drücken Sie erneut die An-/Abmeldetaste.
Es ertönt die Ansage Anmeldung.

Im Lieferumfang enthalten

  1. Basisgerät inkl. Akku
  2. Funksender inkl. Batterie
  3. Steckernetzteil
  4. Telefonkabel
  5. Kurzbedienungsanleitung
  6. Hals -oder Armband sowie Clip zum Anstecken des Funksenders


Zusätzlich können unterstützende Sensoren verwendet werden.